Was Sie von mir erwarten können

Sich Hilfe zu suchen ist ein Zeichen von Mut und Lebenskraft

Psychotherapie Jutta Tiefenbach

Über mich

Was Sie von mir erwarten können

Be­reits in mei­ner lang­jäh­ri­gen Ar­beit als Lo­go­pä­din habe ich er­fah­ren, dass jeder Mensch ein­zig­ar­tig und ein un­teil­ba­res Gan­zes ist. Pro­ble­me, trau­ma­ti­sche Er­fah­run­gen und Span­nun­gen im Le­bens­um­feld be­tref­fen immer den gan­zen Men­schen. Ich sehe jeden mei­ner Pa­ti­en­ten daher in ers­ter Linie als Per­sön­lich­keit, die ihre in­di­vi­du­el­le und damit ein­zig­ar­ti­ge Le­bens­ge­schich­te und Fra­ge­stel­lung mit­bringt.

Die Grund­la­ge mei­nes Selbst­ver­ständ­nis­ses als Psy­cho­the­ra­peu­tin ist es, diese Per­sön­lich­keit der Men­schen, die sich an mich wen­den – mit allen Wün­schen und im Blick auf die Be­son­der­hei­ten ihres Um­fel­des – in den Mit­tel­punkt der The­ra­pie zu stel­len und diese in­di­vi­du­ell dar­auf an­zu­pas­sen. Sie sol­len sich ver­stan­den und gut auf­ge­ho­ben füh­len.

Eine gute At­mo­sphä­re und ein of­fe­nes, ver­trau­ens­vol­les Ver­hält­nis zwi­schen mei­nen Kli­en­ten und mir sind die Basis für den Er­folg der Be­ra­tung. Mein In­ter­es­se für Men­schen und meine zu­ver­sicht­li­che Le­bens­hal­tung tra­gen eben­so dazu bei wie meine Er­fah­rung und die fach­li­che Kom­pe­tenz.

Mein Ansatz als Psychotherapeutin

In meiner Arbeit als Psychotherapeutin beziehe ich mich auf Ansätze der Systemischen Therapie, der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Rogers und EDMR.

Systemische Therapie

Die Systemische Therapie fragt: Was ist im Hier und Jetzt? Wie kann man hier etwas konkret verändern? Sie betrachtet die Stärken und Möglichkeiten eines Menschen innerhalb seines bestehenden sozialen Systems, wie z. B. Familie, Partnerschaft oder Berufsleben. Je besser es gelingt, die Wechselwirkungen in den Beziehungen des Umfelds zu erkennen, umso mehr werden die Gesamtzusammenhänge verstehbar und erfahrbar. Der Fokus liegt bei diesem Ansatz nicht in der tiefenpsychologischen Analyse der Ursachen, sondern mehr darin, die Situation zu begreifen und durch alternative Betrachtungsweisen eine neue Art des Umgangs zu finden. Kreative Methoden und Humor gehören dazu. Dies sind einige Gründe, warum diese Therapieform oft schon nach relativ kurzer Zeit Erfolge zeigt.

 
  • Die Systemische Therapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren.
  • Die ziel- und lösungsorientierte Methodik hilft, sich der Problematik bewusst zu werden und unmittelbar Lösungsansätze zu erkennen. Die Fokussierung liegt nicht auf Störungs- oder Krankheitsbildern in der Vergangenheit, sondern in der Ausrichtung auf das Jetzt.
  • Auch als Kurztherapie angewendet, ist die Systemische Therapie dadurch vergleichsweise kostengünstiger als andere psychotherapeutische Verfahren.

Die klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers

In Ergänzung zur Systemischen Methodik geht es hier um empathisches Verstehen, Wertschätzung und Annahme. Es geht nicht darum, Ihnen zu sagen, was nicht stimmt und was Sie zu tun haben, sondern einen Zugang zu den Möglichkeiten und der Kraft zu finden, die Sie bereits in sich tragen. Mitfühlende und aufmerksame Begleitung schafft den Raum, bereits vorhandene Lösungsansätze zu sehen, um Ihren ganz eigenen Weg aus der Problematik zu einem aktiven, souveränen und erfüllten Leben zu finden.

Traumatherapie mit EMDR

EMDR ist eine wissenschaftlich fundierte und weltweit bewährte Methode zur Behandlung von Angstzuständen und Traumata. Die EMDR-Therapie kann dabei helfen, Erlebtes zu integrieren und zu verarbeiten und hilft dabei, diese bruchstückartigen Erinnerungen im Gehirn wieder zusammenzusetzen, damit diese adäquat verarbeitet werden, statt immer wieder unkontrolliert posttraumatische Reaktionen auszulösen. Oft reichen bereits wenige Sitzungen aus, um eine deutliche Linderung der Symptome zu spüren bis hin zum vollständigen Verschwinden.

Meine Qualifikation

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Mitglied im Verband der Heilpraktiker)
  • Systemische Therapeutin
  • Familientherapeutin
  • EMDR Therapeutin zur Behandlung von Ängsten, Traumata und seelischen Belastungen
  • Gesprächsführung nach Rogers
  • Regelmäßige Fortbildungen